Menu

X Omdat je bent ingelogd zie je op deze pagina de berichten uit al je groepen. Alleen jij ziet deze informatie.

Buurtverhaal:

"Ik wil hier niet meer weg. Het is helemaal ok!" (2018)

Iris Haarland
Gepubliceerd op 15 februari 2018

Auch Jeanne Heesters und ihr Mann Jan aus unserer Gemeinde Kranenburg gehören zum Heer der insgesamt 150.000 niederländischen Grenzpendler. "Ihr Lebensmotto: das Beste aus zwei Welten. Oder, wie die Niederländer sagen: van twee walletjes eten - an zwei Ufernnaschen. 

Die Familie Heesters arbeitet nach wie vor in den Niederlanden - sie als Personalberaterin, er als Lehrer. Gewohnt aber wird auf deutscher Seite: Weil es hier mehr Luft und Raum zum Leben gibt. Weil Immobilienpreise und Lebenshaltungskosten viel niedriger sind", schreibt die DLF-Journalistin Kerstin Schweighöfer in ihrem Artikel "Deutschland - gelobtes Land für niederländische Jobpendler"

Das gemeinsame Leben der Niederländer und Deutschen in Kranenburg ist gut! Doch viele der Kranenburger Niederländer wandern später doch wieder zurück in ihr Heimatland Niederlande. Warum das so ist? Welche frappanten Konsequenzen das zum Teil für die Zurückwanderer hat? Und wer dann doch - und warum - in Kranenburg wohnen bleibt? 

Lesen Sie hier den Artikel des DLF - Deutschlandfunk über unsere deutsch-niederländische Nachbarschaft ...>>>



Reacties



Bekijk alle verhalen in je buurt »