Menu
Terug

Begrüßungsschilder

Der HVV Nütterden steckt mitten in den Vorbereitungen, an den Orteingängen in Nütterden  Begrüßungsschilder zu installieren. Und möglicherweise heißt es dann auf den Rückseiten der Schilder „Auf Wiedersehen!“

An dieser Stelle berichten wir über den aktuellen Stand des Projektes.

Dezember 2017 – Warten auf Genehmigung (s. Sept. 2017)

Leider stehen die Genehmigungen zum Aufstellung der Ortseingangsschilder noch aus.

Der Kreis Kleve hat den Standort an der Römerstraße abgelehnt. Es müssenStandorte außerhalb der Römerstraße gefunden und genehmigt werden. 

Eine Antwort des Landesbetrieb Straßenbau NRW steht noch aus.


Oktober 2017 – „Herzlich willkommenim Sieben-Quellen-Dorf Nütterden

Die Vereinskonferenz hat beschlossen, die Begrüßungsschilder mit der Aufschrift  „Herzlich willkommen im Sieben-Quellen-Dorf Nütterden“ zu versehen. 


September 2017 - Genehmigungsverfahren eingeleitet

Das Genehmigungsverfahren zur Aufstellung der Ortseingangsschilder betrifftfolgende Standorte:

 - Dorfstraße (B9), im Zuständigkeitsbereiches des Landesbetrieb Straßenbau NRW

- Römerstraße (K15) im Zuständigkeitsbereich des Kreis Kleve 

 

Juni 2017 Abstimmung der Bürger

Am Stand des HVV wurden drei Modellvarianten der Begrüßungsschilder vorgestellt, die sich in ihrer geometrischen Form unterscheiden. Die Dorfbewohner konnten bestimmen, welche Modellvariante zur Aufführung kommen soll.

Es standen 3 Grundformen zur Abstimmung:
1. Schild mit gerader Linienführung
2. Schild mit schräger Linienführung
3. Schild mit geschwungener Linienführung

Das Ergebnis:

Die Dorfbewohner entschieden sich eindeutig für die geschwungene Linienführung, Variante 3 (81,25%), gefolgt von der abschrägten Variante. Die gerade, rechteckige Form fand nur bei wenigen Dorfbewohnern Anklang.

abgegebene Stimmzettel: 240

davon für
Variante 1:  16
Variante 2: 29
Variante 3: 195

Weitere Infos und Fotos von dieser Aktion finden Sie hierhttp://www.hvv-nuetterden.de/abstimmung-begruessungsschild/


März 2017 – die ersten Entwürfe 

Der HVV präsentiert auf der Vereinskonferenz die ersten Entwürfe der Begrüßungsschilder. Die Vereinskonferenmz entschied, drei  verschiedene Varianten auf dem Dortfest 2017 vorzustellen. Die  Bürger werden am Stand des über die endgültige Form per Abstimmungsverfahren entscheiden.

März 2017 Fördermittel der VolksbankKleverland

Die Volksbank Kleverland ist von dem HVV-Projekt „Ortseingangsschilder“ überzeugt, und hält es für förderungsfähig. Der HVV erhält einen Förderpreis in Höhe von 500€.

Januar 2017

Der Heimat- und Verschönerungsverein teilt auf der HVV-Jahresversammlung mit, dass der Erlös aus dem Dorffest 2017 dem Heimat- undVerschönerungsverein zu Gute kommen wird. Bis es zur Aufstellung der Begrüßungsschilder kommt  müssen noch etliche Vorbereitungen getroffen werden. 

  • Das Schild muss hinsichtlich Material und Form ausgewählt werden. 
  • Das Schildes soll so gestaltet werden, dass den Besuchern bereits am Dorfeingangein freundliches, positives Bild von unserer Gemeinde vermittelt.
  • Ein geeigneter Platz muss gefunden und mit der zuständigen Behörde abgestimmt worden. 
  • usw..........................................

 

Okt. 2016 – HVV erhält Mittel zurErrichtung der geplanten Ortseingangsschilder

Die Vereinskonferenz Nütterden hat entschieden, dass dem Antrag des HVV – die Errichtung von identitätsstiftendenWillkommensschildern - entsprochen wird,  und somit aus dem Erlös desDorffest mitfinanziert werden können.

In der 1. Vereinskonferenz dieses Jahres (März/April 2017) wird der HVVerste Entwürfe präsentieren.